Home / FAQ / Was sind die häufigsten Fehler beim Schweißen?

Was sind die häufigsten Fehler beim Schweißen?

Ärgerlich, jedoch kommt es ab und zu vor: Ihr Werkstück weist Fehler auf, die durch das Schweißen verursacht werden. Unschön, aber mit viel Übung zu vermeiden.

  • Es können Risse an der Zündstelle entstehen. Der Schweißbogen wird gezündet, doch die Naht wird nicht gleich verschweißt. Es entsteht Martensit, welcher dann zu Rissen führt.
  • Kaltriss: Spannungen im Werkstück selbst führen zu Rissen. Ebenfalls durch Martensit ausgelöst, führen diese Spannungen bei der Abkühlung nach dem Schweißen zu diesem Fehler.
  • Wenn Sie eine unsaubere Naht beim Schweißen ziehen, entsteht eine Lücke. Diese Krater sollten Sie unbedingt vermeiden, da sonst die Ränder schneller als der Rest abkühlen und es ebenfalls zu Beschädigungen kommen kann.
  • Die oben genannte Lücke entsteht oft auch dadurch, weil Sie zu schnell schweißen. Das Gegenteil ist allerdings auch fatal. Bei zu langsamem Schweißen kommt es nämlich zum sogenannten Hutriss.

Es gibt noch zahlreiche weitere Tipps, die Sie beherzigen sollten. Doch alle Theorie lässt sich nur anwenden, indem Sie üben. Und das ist nichts Schlimmes, fangen Sie einfach an. Relativ schnell sehen Sie erste Erfolge. Kennen Sie bereits die Grundlagen aus unserem Hauptartikel zu Elektroden-Schweißgeräten?

Siehe auch

Welche minimale Leistung sollte ein Elektroden Schweißgerät haben?

Wie bereits im Hauptartikel geäußert, gibt es Geräte mit solider Leistung bereits im günstigen Preissegment. …